Willkommen auf der Hacienda Huata

Die Hacienda Huata liegt in einem versteckten Andental 2600 m.ü.M. und etwa 12 km vom Zentrum der Stadt Sucre entfernt, der noch immer offiziellen Hauptstadt Boliviens, deren historischer Stadtkern zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Das gut 50 ha große Anwesen umfasst einen 300m hohen Berg vulkanischen Ursprungs in unmittelbarer Nachbarschaft des weltweit größten Areals von Dinosaurierspuren (UNESCO-Weltnaturerbe) und beherbergt zugleich ganz unterschiedliche geologische Formationen, botanische, zoologische und architektonische Vielfalt sowie reichlich Legenden und Geschichte.

Bolivia_646

Hacienda Huata vom gegenüberliegenden Berghang gesehen.

Dem Berg entspringen mehrere semithermale Quellen, die sowohl historische Schwimmbäder speisen als auch Nutz- und Ziergärten sowie eine Obstbaumschule bewässern und nicht zuletzt die Wasserversorgung der weitläufigen Wohnbereiche sicher stellen. Ihnen ist es zu danken, dass das Anwesen eine paradiesische Oase inmitten einer im Übrigen eher ariden Berg- und Flusslandschaft bildet und beispielhaft die vier wichtigsten Luxusgüter der Neuzeit und Zukunft verkörpert:

  • Naturreines Wasser
  • Saubere Luft
  • Freiräume
  • Ruhe
Einfahrt zur Hacienda

Einfahrt zur Hacienda

Die  Umgebung lädt ein zu reizvollen Bergwanderungen und der Entdeckung anderer historischer Haciendas im Tal. Die trotz aller Abgeschiedenheit des Ortes doch nahe Kolonialstadt Sucre gilt als eine der schönsten Städte des Andenraums, bietet kulturellen Reichtum sowie Gelegenheiten für Exkursionen zu weiteren bedeutenden Stätten im näheren und mittleren Umkreis: Dino-Spuren, autochthoner Sonntagsmarkt Tarabuco, Silberstadt Potosí und vieles andere mehr. Die Hacienda Huata ein idealer Platz für besondere Gäste und Veranstaltungen.